kostenlose Kurzgeschichte der Woche

Meine kostenlose Kurzgeschichte der Woche

An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen im wöchentlichen Wechsel die (kostenlose) Kurzgeschichte der Woche, auch als Pdf-Download.

Im Archiv können Sie dann auch stöbern und "alte" Kurzgeschichten lesen und anhören.

Hier die aktuelle Kurzgeschichte der Woche (auch als Download Pdf >>) :

Hundeschule

Er, mein bester Freund, zeigt mit stolzem Blick auf seinen Wolfshund. „Jetzt kann ich zufrieden sein“, deklamiert er, als wäre er auf der grossen Bühne des städtischen Theaters. Er ist zwar Schauspieler von Beruf, doch dorthin hat er es noch nicht geschafft. Tingelt an kleinen Dorftheatern von Mucke zu Mucke. Ich bedaure ihn stets. Habe Mitleid mit ihm, darf es aber, um seinen Stolz nicht zu verletzen, verständlicherweise nicht zeigen. Doch aufgeräumt, wie er mir heute begegnet, muss er das grosse Los gezogen haben oder zumindest jetzt den Sprung über den grossen Orchestergraben des Stadttheaters geschaffen, eine feste Anstellung dort, wenn auch nur als Komparse gefunden haben. Ich wusste von früheren Gesprächen, dass Paul, eben dieser Schauspielerfreund zuvor etliche Probleme mit seinem  Wolfshund gehabt hatte. Das Tier, das er Aul getauft, hatte Kühe in den Schwanz gebissen, sodass diese die Flucht ergriffen und Fehlgeburten erlitten, einen Kaninchenstall des altangesessen Zuchtvereins aufgebrochen und diesen Kuscheltieren allen, bis auf eines, das er mit Genuss verzehrt habe, die Freiheit schenkte, die Miesekatze des Nachbarn, genauso nannte Paul sie, auf den höchsten Ast des hochgewachsenen Lindenbaums vertrieben, auf dass dieser, der sein Haustier sein Miezekätzchen nannte , durch die Feuerwehr mit der Drehleiter, das kostete einen Batzen Geld, herunterholen lassen musste. Jedenfalls wurde Paul von den örtlichen Behörden nach so zahlreichen Beschwerden zur Hundeschule verknurrt, die er während 12 Wochen jeweils abends mittwochs und samstags besuchen musste. Mein Freund schwänzte die meisten Kurse, wie er mir berichtete, betonte dabei, er könne gegen das Wolfsblut, das im Blutkreislauf seines vierbeinigen Begleiters kreise, nichts unternehmen. Umso erstaunter bin ich über seine Aussage, der Hund höre ihm jetzt aufs Wort. Er sei äusserst zufrieden mit dem Resultat. Natürlich werde ich sehr neugierig, wie er das durch das Schwänzen der Kurse erreichen konnte und frage nach. 
„Ganz einfach“, meint er gut gelaunt, „Aul hat das Hörgerät meines Vaters, das dieser auf dem Küchentisch am Vortag liegen liess, verschluckt. Das sei zwar ein grosser Schaden für Papa, aber das Resultat stellte sich sehr rasch nach Verdauung des Geräts  in Auls Magen ein. Er höre jetzt aufs Wort! Und das sei nachhaltig. Davon sei er Paul, so wahr er lebe und das sei unstrittig der Fall, felsenfest überzeugt, denn sonst hätte dieser kleine Apparat nicht die so deutliche Hörverbesserung über Jahrzehnte bei seinem Vater erwirkt, als er diesen trug ...“


Und als Bonus ein weiterer DREISATZROMAN aus meiner Feder:

H Ö R T   I H R   L E U T E

Hört Ihr Leute
Lasst Euch sagen
Unsere Uhr hat
Nie geschlagen.


Ding Dang Dung 
Hung Summ Stumm
Wumm und Bumm.


Warum läuft alles krumm
Da durch Hören der Mensch
Sich nie stören lassen will.




Wie hat Ihnen diese Geschichte gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Klicks
durchschnittl. Bewertung:  0
1
5
0
 
 

Sie können einfach mit Klick/Touch auf die Sterne selber eine Bewertung abgeben.

Jeden Freitag die neueste Kurzgeschichte von François Loeb gratis erhalten




Ohrenkino

"Hundeschule" als Tondokument, vorgelesen von François Loeb:







Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:
Sie können hier Ihren Kommentar anonym abgeben.

Falls Sie eine Antwort wünschen bitte Ihre Mail Adresse einfügen.
Danke!

Herzlichst
Ihr François Loeb

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an francois.loeb(at)t-online.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.




TERMINE

LESUNGEN 2022

  • Online Lesung
    Als originelles Geschenk und dabei Gutes tun!

    weitere Info >>

Aktuelles

Wochen­ge­schichten Archiv

François Loeb's bisherige Wochengeschichten kostenlos lesen und anhören oder wiederhören und -lesen! Aus über 100 Wochengeschichten auswählen!

zum Archiv >>

Kurzgeschichte der Woche

Stimmen

Ich bin stolz auf meinen Flügel. Schwarz und von ausgesuchter Qualität. Bereits meine Urgrossmutter väterlicherseits entlockte ihm so die Familiensaga, herrlichste Töne....

Mehr lesen >>

Neu erschienen

  • CoverMUSEUM OHNE GRENZEN
  • Neu 2021

    Museum
    Ohne Grenzen

Weitere Info >>

  • Cover Geschichten, die das Landesmuseum schrieb
  • Neu 2021

    Geschichten,
    die das Landesmuseum schrieb

Weitere Info >>