kostenlose Kurzgeschichte der Woche

Meine kostenlose Kurzgeschichte der Woche

An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen im wöchentlichen Wechsel die (kostenlose) Kurzgeschichte der Woche, auch als Pdf-Download.

Im Archiv können Sie dann auch stöbern und "alte" Kurzgeschichten lesen und anhören.

Hier die aktuelle Kurzgeschichte der Woche (auch als Download Pdf  >>) :

Akkudepressur

Schon wieder eine neue Möglichkeit gesünder alt zu werden. Die Akkudepressur die mittels natürlicher Methoden, ganz ohne Umweltbelastung wesentliche Hilfe bei Winterdepressionen, gepaart mit allen möglichen Zipperleins, bieten kann. Doch immer neue Heilmethoden, ja, Heilsversprechen tauchen in den letzten Tagen im Internet auf. Die Entwicklung verläuft immer rasanter, immer stürmischer. Zahllose Start-Ups der Gesundheitsbranche scheinen vor dem entscheidenden Durchbruch zu stehen, die Menschheit mit Neuheiten zu beglücken, was natürlich zu begrüßen ist. Politiker jedoch beginnen sich um die Entstehung eines Gesundheitssumpfs zu sorgen. Denn wohin wird die Rentenversicherung, die Lebensversicherungswirtschaft driften, wenn Menschen stets älter und gesünder werden? Staatliche Kassen drohen zu verebben und zu versteppen. Versicherungsreserven auszutrocknen, eine allgemeine Wirtschaftskrise wird die Folge sein, was einfach nicht tolerierbar ist. Deshalb, so der Gesundheitsausschuss des hohen parlamentarischen Hauses, muss diesem Aspekt besondere Beachtung geschenkt werden, was die Regierung in einem Gesetzesentwurf ebenfalls befürwortet und ein Gebot von gesundheitsfördernden Neuentwicklungen untersagen will. So soll das in erster Lesung bereits beschlossene Gesetz vorschreiben, dass auf jedem Medikament das eine klinisch bewiesenen Heilungschance nachweist, der Zusatz auf der Packung gut sichtbar auf- und beigefügt werde, dessen Wortlaut wie folgt lauten soll:
‚VORSICHT, DIESES MEDIKAMENT, DIESE HEILMETHODE KANN DIE UNGESUNDE ERHÖHUNG DER DURCHSCHNITTLICHEN LEBENSERWARTUNG ERHÖHEN, DESHALB IST VOM GEBRAUCH DRINGEND ABZURATEN. WIDERHANDLUNGEN WERDEN MIT EINEM ABZUG VON 0,0532 AMTLICHEN LEBENSERWARTUNGSJAHREN JE MISSBRAUCH GEAHNDET!‘
Vor allem die Bestrafungsnorm die einfachst mit statistischen Mitteln durchzusetzen ist, begeistert die Meinungsführer der Nation, denn nicht wahr, es muss wahrhaftig nach gerechten und ausgleichenden Mitteln des weiteren Anstiegs des Durchschnittslebensalters geforscht, und diese ein für alle Mal durchgesetzt werden.
Deshalb so der Bescheid der nationalen Gesundheitsbehörde ist auch bei der Akkudepressur das neue Gesetz anzuwenden, und wenn auch nicht am Ort der Behandlung der Text ausgedruckt anzuwenden ist, soll dieser während der Applikation gebetsmühlenartig stets laut und monoton durch die Applikanten,ersatzweise durch die Applizierten verlesen werden. Selbstverständlich gelten auch bei der Akkudepressur die oben genannten Strafnormen, sind buchstabengetreu, auch wenn diese zu Depressionen in der dunklen Jahreszeit führen können, anzuwenden.




Wie hat Ihnen diese Geschichte gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
6 Klicks
durchschnittl. Bewertung:  3.85
1
5
3.85
 
 

Sie können einfach mit Klick/Touch auf die Sterne selber eine Bewertung abgeben.



Jeden Freitag die neueste Kurzgeschichte von Francois Loeb gratis erhalten




Ohrenkino

"Akkudepressur" als Tondokument, vorgelesen von François Loeb:






Einige Kommentare zu dieser Kurzgeschichte:

Am 18. Dezember 2019 schrieb ein anonymer Leser:

"Eine interessante Geschichte mit Ironie geschrieben und gar nicht soweit von der Wirklichkeit entfernt! Wie war das doch bei den Spartaner wenn sie drohten älter zu werden...Danke François! "

Am 13. Dezember 2019 schrieb ein anonymer Leser:

"Habe eben die Kurzgeschichte gehört und bin begeistert. Diese Mischung aus Information, Ironie und Zeitkritik ist faszinierend. Wie sind Sie auf diese Idee gekommen. Ich bin tief beeindruckt. Außerdem regt diese Geschichte zum Nachdenken an und das ist ja auch gut so. "



Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:
Sie können hier Ihren Kommentar anonym abgeben.
Falls Sie eine Antwort wünschen bitte Ihre Mail Adresse im Kommentar einfügen.
Danke!

Herzlichst
Ihr François Loeb

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an francois.loeb(at)t-online.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.




TERMINE

LESUNGEN 2020

  •  
     
  • Termine in Planung

Aktuelles

Wochen­ge­schichten Archiv

François Loeb's bisherige Wochengeschichten kostenlos lesen und anhören oder wiederhören und -lesen! Aus über 100 Wochengeschichten auswählen!

zum Archiv >>

Kurzgeschichte der Woche

Suppengau

GAU, welch entsetzlich, Schrecken verbreitendes Wort! Hat sich einfach in unseren Sprachgebrauch eingeschlichen. Gegaut. Grauenhaft, grausam eingegaut...

Mehr lesen >>

Neu erschienen

  • Cover Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt
  • Neu 2019

    Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt

Weitere Info >>

  • Cover LA BASTIDE: Eine Provenzialische Miniatur'
  • Neu

    La Bastide

    Moritat in 13 7/5 Bildern

Weitere Info >>