kostenlose Kurzgeschichte der Woche

Meine kostenlose Kurzgeschichte der Woche

An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen im wöchentlichen Wechsel die (kostenlose) Kurzgeschichte der Woche, auch als Pdf-Download.

Im Archiv können Sie dann auch stöbern und "alte" Kurzgeschichten lesen und anhören.

Hier die aktuelle Kurzgeschichte der Woche (auch als Download Pdf  >>) :

Mut.....

Ja, mutig bin ich! Sogar oft übermutig. Ganz ohne die zwei Pünktchen auf dem zweiten kleinen u. Wäre noch schöner, wenn es ein grosses U wäre. Nein, nein, will kein X für ein U vormachen wie das heutzutage gang und gäbe ist. Nicht Gang und gebe …! Aber den Mut hat ein jeder zu beweisen. Zu zeigen wie er oder sie das Mütchen zu kühlen hat. Das habe ich auch meinen Kumpels versprochen, mit denen ich abends an der Ecke, hinter der Mauer des Parks, dort wo uns niemand sehen oder verpfeifen kann, Bier aus der Flasche trinke. Trotz offiziellem Verbot auf öffentlichem Grund Alkohol zu trinken. In der Verzehrordnung steht das. Aber wir verzehren nichts. Höchstens verzehren wir uns nach einem Mädchen, das nichts von uns wissen will. Wir trinken. Unöffentlich ist der Ecke, sonst würde diese von viel mehr Nachdurstigen aufgesucht.
Doch zurück zur Mutprobe. Habe das Neugiergift versprüht. Muss deshalb auch liefern. Habe spitzfindig wie ich bin, behüte nicht stumpfsinnig wie manche altbackene Mitbürger uns bezeichnen, eine ganze Abhandlung über den Mut vorbereitet. Die Wurzel des Begriffs. Dessen Wandlungen. Will beweisen was es damit auf sich hat. Werde als Held dastehen. In der Gruppe. Bewundert. Benieden. Keineswegs beniedlicht. Mut kommt davon jede Angelegenheit anders zu betrachten als Kleinbürger dies tun. Aus einem anderen Winkel. Aber nicht als Winkeladvokat. Oder im Winkel stehend, wie einst meine Lehrerin mich stellte, als ich Mut im Kindergarten bewies. Einen Hirschkäfer in den Schuh der frechen Göre legte. Ich werde Mut beweisen, indem ich mich ihm hingebe. Hingebe wie einer Liebsten. Ganz und gar. Mut kommt von Mutatio. Unglückliche Wendung der Dinge. Abwandlung. Nicht Anwandlung. Hin zur Mutation. Gebe mich dieser hin. Rufe sie an. Und kaum zu glauben … mir wachsen Fühler hinter den Ohren. Lange. Obwohl ich dort nicht mehr nass bin. Ganz trocken. Und jetzt auch zwei weitere Arme aus der Schulter … oder sind es Beine?  Alle Kumpels weichen vor mir zurück. Feiglinge sind das. Ohne Mut!
Können einer Mutation, wie ich eine bin, nicht mutig in die Knopfaugen sehen. Ich krabble auf sie zu. Sie weichen alle zurück. Fliehend kreischend. Ich bin allein. Der Hirschkäfer meiner Kindheit hat mich eingeholt. Voller Mut trete ich ihm entgegen. Als Mutation. Und er flieht vor mir. Und ich mutig vor mir selbst.




Wie hat Ihnen diese Geschichte gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
6 Klicks
durchschnittl. Bewertung:  4.5
1
5
4.5
 
 

Sie können einfach mit Klick/Touch auf die Sterne selber eine Bewertung abgeben.

Jeden Freitag die neueste Kurzgeschichte von François Loeb gratis erhalten




Ohrenkino

"Mut....." als Tondokument, vorgelesen von François Loeb:







Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:
Sie können hier Ihren Kommentar anonym abgeben.

Falls Sie eine Antwort wünschen bitte Ihre Mail Adresse im Kommentar einfügen.
Danke!

Herzlichst
Ihr François Loeb

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an francois.loeb(at)t-online.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.




TERMINE

LESUNGEN 2021

  • Termine in Planung

Aktuelles

Wochen­ge­schichten Archiv

François Loeb's bisherige Wochengeschichten kostenlos lesen und anhören oder wiederhören und -lesen! Aus über 100 Wochengeschichten auswählen!

zum Archiv >>

Kurzgeschichte der Woche

Lächeljagd

Meine Freundin Heidi setzt sich für Frauenrechte ein. Ärgert sich seit Jahren, dass uns, dem weiblichen Geschlecht, Technik meist nicht zugetraut wird...

Mehr lesen >>

Neu erschienen

  • Cover Morgendichte
  • Neu 2020

    Morgendichte
    Früh-Stücks-Gedichte

Weitere Info >>

  • Cover Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt
  • Neu 2019

    Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt

Weitere Info >>