kostenlose Kurzgeschichte der Woche

Meine kostenlose Kurzgeschichte der Woche

An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen im wöchentlichen Wechsel die (kostenlose) Kurzgeschichte der Woche, auch als Pdf-Download.

Im Archiv können Sie dann auch stöbern und "alte" Kurzgeschichten lesen und anhören.

Hier die aktuelle Kurzgeschichte der Woche (auch als Download Pdf  >>) :

SCHATTENSCHEITEN

Bin in einem spannenden Gespräch mit diesem alten Herrn vertieft. Ein wenig vernachlässigt sieht er aus. Wohl Witwer. Nach dem niemand mehr sieht bevor er das Haus verlässt. Grauhaarig. Mit Nickelbrille. Die einmal vor Jahren der letzte Schrei gewesen sein musste. Heute jedoch sieht man kaum mehr jemanden, es sei denn in alten Kinofilmen, mit so einem Nasenfahrrad sich zeigend. Tiefe Furchen durchziehen sein gegerbtes Gesicht. Ein Waldarbeiter? Ein Professor für Zukunftsfragen dem ob seiner Aussichtsforschung jedes Lächeln abhanden kam? Oder ein Banker dem mit 43 der Job gekündet wurde und der seither von der Wohlfahrt und kleinsten Spekulationen, wenn diese aufgehen, mehr lebend stirbt als sterbend lebt. Jedenfalls dreht sich das Gespräch um heutiges Leben im digitalen Zeitalter, das er so sehr genieße, denn in der gesamten Welt, rund um den ganzen Globus, ganz ohne Geld in der virtuellen Welt herumzureisen sei schon einmalig und zu keinem anderen Zeitalter möglich gewesen. Selbst in Meerestiefen ohne Tauchermaske und Sauerstoff abzutauchen sei möglich, im Orbit sich zu tummeln, oder in Street View die eigene Wohnstätte, in der man gerade sich an einem Château d’Yquem gütlich tue, von außen zu besichtigen. Da können alle Grossmütter (also er habe im Prinzip gar nichts gegen Grossmütter einzuwenden) gegen das Digitale, das Internet, 5G und was auch immer wettern, er halte dagegen.
Ohh, bemerkt er leicht erschrocken, die Dämmerung setze ja bereits ein. Der Lebensherbst nahe in Riesenschritten. Auch sein eigener. Und er müsse bevor es Dunkel werde noch Schatten scheiten gehen. Mein Gesicht muss den Ausdruck eines Dreifachfragezeichens eingenommen haben, denn ein Kräuseln der Lippen des alten Herrn zeigte mir an, dass er verstanden hatte, dass ich nicht verstehe.
„Also“, fährt er fort, „es ist nämlich so, ich bin Botschafter der Roboterwelt, ausgesandt als einer von ihnen, um eben gerade der N-I - ahh ,das muss ich auch erklären – der Natürlichen-Intelligenz zu erklären, dass wir vom Schatten scheiten leben. Das ist unsere Nahrung. Die Schatten der Natürlichen Intelligenzwesen zu scheiten … und Sie mein werter Herr haben einen so unheimlich spannenden und fetten Schat ...“




Wie hat Ihnen diese Geschichte gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Klicks
durchschnittl. Bewertung:  0
1
5
0
 
 

Sie können einfach mit Klick/Touch auf die Sterne selber eine Bewertung abgeben.

Jeden Freitag die neueste Kurzgeschichte von Francois Loeb gratis erhalten




Ohrenkino

"Schattenscheiten" als Tondokument, vorgelesen von François Loeb:






Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:
Sie können hier Ihren Kommentar anonym abgeben.
Falls Sie eine Antwort wünschen bitte Ihre Mail Adresse im Kommentar einfügen.
Danke!

Herzlichst
Ihr François Loeb

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an francois.loeb(at)t-online.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.




TERMINE

LESUNGEN 2020

  • Termine in Planung

Aktuelles

Wochen­ge­schichten Archiv

François Loeb's bisherige Wochengeschichten kostenlos lesen und anhören oder wiederhören und -lesen! Aus über 100 Wochengeschichten auswählen!

zum Archiv >>

Kurzgeschichte der Woche

Brand

Als Reporter für unser Lokalblatt habe ich mich mit zahlreichen Themen, Ereignissen und auch versteckter Werbung die man mir unterjubeln will, zu beschäftigen....

Mehr lesen >>

Neu erschienen

  • Cover Morgendichte
  • Neu 2020

    Morgendichte
    Früh-Stücks-Gedichte

Weitere Info >>

  • Cover Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt
  • Neu 2019

    Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt

Weitere Info >>