kostenlose Kurzgeschichte der Woche

Meine kostenlose Kurzgeschichte der Woche

An dieser Stelle präsentiere ich Ihnen im wöchentlichen Wechsel die (kostenlose) Kurzgeschichte der Woche, auch als Pdf-Download.

Im Archiv können Sie dann auch stöbern und "alte" Kurzgeschichten lesen und anhören.

Hier die aktuelle Kurzgeschichte der Woche (auch als Download Pdf  >>) :

Schuppen

Es fällt mir wie Schuppen von den Augen! So offensichtlich. So durchsichtig. So klar was da dahintersteckt. Oder davor und nicht dahinter? Hinterhältig? Hinter dem Berg, hinter dem noch so viel mehr stecken mag. Oder vom Berg herunter, hinunter, je nach Sicht kullern kann. Mich vernichten. Erschlagen. Begraben. Entmenschlichen, ja vertieren könnte. Vertieren? Gibt es das? Tiere sind doch so wie sie sind. So wie deren Gene sie steuern. Wölfe reißen, wenn nicht genug Wildfleisch zu erbeuten ist, Schafe die einfach zu schlagen sind. Schmusekätzchen besitzen Krallen mit denen sie Mäuse oder Vögel schlagen. Ja die Gene. Klar diese steuern den Charakter. Also ruhig den Begriff Vertierlichung nutzen. Das Gegenteil gilt doch auch. Der weiße Pudel mit dem Mäntelchen. Der Papagei der auch abscheuliche Worte erlernt deren Sinn er nicht verstehen kann. Verstehen wir denn das Bellen? Das Zwitschern? Das Maunzen. Nein, wir sind Menschen mit unseren Genen. Die uns steuern. Brav oder Unbrav. Zahm oder wild. Dem Fisch mit seinen Schuppen fallen die Schuppen nicht von den Augen. Mir aber. Wenn ich mir die kleine Fliege die um mich herum surrt betrachte. Sie hat wie ich ein Herz. Ein Maul. Kann sich an einem Bein kopfüber an der Decke aufhängen. Ist mir also überlegen mit ihren Genen. Doch halt, jetzt sehe ich klar! Ich besitze den Gen-itiv. Halte an diesem fest, bis wieder ein so vertrackter Satz fällt bei dem ich an meinen Genen zweifle. Lieber kopfüber an der Decke hängen würde. Um alsdann mit wenigen Flügelschlägen um die klitzekleine Fliege zu surren. Und um den Genitiv, der seit meiner Schulzeit mich zu erdrosseln sucht. Nicht umsonst hat auch er Gene. Gene die Fallen stellen. Gruben. In die ich mit meinen Genetivfehlgenen prompt hineinfallen werde. Oder herein. Alles eine Frage der Sicht surre ich jetzt flötend um meinen eigenen Kopf!




Wie hat Ihnen diese Geschichte gefallen?

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Klicks
durchschnittl. Bewertung:  3.65
1
5
3.65
 
 

Sie können einfach mit Klick/Touch auf die Sterne selber eine Bewertung abgeben.

Jeden Freitag die neueste Kurzgeschichte von Francois Loeb gratis erhalten




Ohrenkino

"Schuppen" als Tondokument, vorgelesen von François Loeb:






Ein Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:

Am 16. Februar 2020 schrieb H.B.:

"Diese Sicht auf *Schuppen* regt zum Nachdenken und zur Demut an. Treffende neue Wörter wie: Genetiv- fehlgene gehören in den Duden."



Kommentar zu dieser Kurzgeschichte:
Sie können hier Ihren Kommentar anonym abgeben.
Falls Sie eine Antwort wünschen bitte Ihre Mail Adresse im Kommentar einfügen.
Danke!

Herzlichst
Ihr François Loeb

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an francois.loeb(at)t-online.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.




TERMINE

LESUNGEN 2020

  •  
     
  • Termine in Planung

Aktuelles

Wochen­ge­schichten Archiv

François Loeb's bisherige Wochengeschichten kostenlos lesen und anhören oder wiederhören und -lesen! Aus über 100 Wochengeschichten auswählen!

zum Archiv >>

Kurzgeschichte der Woche

Neben den Schuhen

Also, neben den Schuhen habe ich nie gestanden. Höchstens davor gesessen! Obwohl mir mein Lehrer dies in mein Aufsatzheft schrieb. Denn meine Schuhe liegen ordentlich im Schuhschrank...

Mehr lesen >>

Neu erschienen

  • Cover Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt
  • Neu 2019

    Erinnerungen an Friedrich Dürrenmatt

Weitere Info >>

  • Cover LA BASTIDE: Eine Provenzialische Miniatur'
  • Neu

    La Bastide

    Moritat in 13 7/5 Bildern

Weitere Info >>